neue alte Wohnformen HAFER VÖHDE Dortmund

Hafer Vöhde Dortmund  1993
städtebaulicher Ideenwettbewerb  Ankauf

Wie wollen wir heute wohnen?

Der Beitrag bietet ein gestufte Spektrum zwischen individuellen und gemeinschaftlichen Wohnformen, die in Teilen tradierte WohnTypologien verschiedener Kulturen neu interpretieren. Strukturell greift der städtebauliche Entwurf das Ordnungssystem der Grundstücksparzellen auf. Die Bebauung staffelt sich von großmaßstäblichen und höhergeschossigen Baukörpern nahe des Lärmschutzbauwerks entlang der Bundesautobahn A2 bestehend aus Lärmschutzwall und aufgesetzter Lärmschutzwand hin zu  kleinmaßstäblichen Volumen im Anschluß an den Kern des Ortsteils.